10 Mitarbeitende, keine Auszubildenden

Mit Leidenschaft und Sorgfalt

Der EG-Schlacht- und Zerlegebetrieb Heinrich Fricke ist ein echter Hamburger Familienbetrieb in 5. Generation. In einem der Produktion angeschlossen Werksverkauf werden handwerklich hergestellte Fleisch- und Wurstwaren direkt auf dem Betriebsgelände verkauft.

Während der Ausbildung zum*zur Feischer*in durchlaufen Nachwuchskräfte alle Aufgabenbereiche des Fleischerhandwerks. Ziel ist die erfolgreiche Absolvierung der Gesellenprüfung.

Im Herzen der Hansestadt

In Hamburg gibt es viele Freizeitmöglichkeiten. Sportvereine und ein Fitnessstudio befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Arbeitsplatz. Ein weiterer Vorteil der Großstadt liegt auf der Hand: U-Bahn-, S-Bahn- oder Bushaltestellen sind von fast überall innerhalb von fünf bis zehn Minuten erreichbar. Ergänzt wird das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs durch diverse Fahrrad-, Roller- und Carsharingangebote.

Im Rahmen der Ausbildung wird der*die abgehende Fleischer*in in einer eigenen, ca. 40 qm großen, möblierten Wohnung untergebracht.


Kontakt

Heinrich Fricke GmbH und Co. KG
Ansprechpartner: Herr Ahlert und Herr Korb
Warnstedtstrasse 6
22525 Hamburg

Telefon: 0049 (0)40/542855
E-Mail: info@hf-fleisch.de
Website: www.hf-fleisch.de